Aktuelle Themen

  • 16. Sonntag im Jahreskreis: Mitleid – Empathie – Selbstmitgefühl

    • 19. Juli 2024  –  Keine Kommentare

    Drei Stadtszenarien Drei Szenarien aus Köln sollen am Anfang stehen, entweder kennst Du sie selbst – wenn auch aus einer anderen Stadt, oder Du kannst sie Dir vor Deinem geistigen Auge entstehen lassen und ausmalen. Das erste Szenario: Mit der Linie 15 fahre ich in Richtung Südstadt. Gleich am Ebertplatz tritt ein Obdachloser in die […]

  • Verw:ortet 08/2024: Roger Willemsen – Deutschlandreise

    • 13. Juli 2024  –  Keine Kommentare

    Um was es geht Den immer noch treuen Kinofans unter Ihnen wird es nicht schwerfallen, sich an das eine oder andere Road-Movie zu erinnern. Vielleicht kommt Ihnen die Verfilmung von „Stand by me – Das Geheimnis eines Sommers“ von 1986 in den Sinn, die Verfilmung einer Erzählung von Stephen King, in der sich vier 14- […]

  • 15. Sonntag im Jahreskreis: Zeugnisausgabe!

    • 12. Juli 2024  –  Keine Kommentare

    Raus aus der Schule Jesu Es mag verwegen klingen, in den Sommerferien von Schule und noch mehr von der Zeugnisausgabe am letzten Schultag zur reden, aber zum Evangelium des heutigen Sonntags passt es so gut – von daher bitte ich um Nachsicht. Erzählt wird die Sendung der Jünger durch Jesus, deren Wortlaut zum Ende hin […]

  • 14. Sonntag im Jahreskreis: Prozessorientierte Nachfolge

    • 7. Juli 2024  –  Keine Kommentare

    Der Weg ist das Ziel?! Nur wenige Worte höre ich so ambivalent wie „Naja, der Weg ist das Ziel!“ Die Ambivalenz liegt für mich darin, dass diese Haltung das eigentliche Ziel aus dem Blick zu verlieren scheint, schon verloren hat und schon jetzt eine Entschuldigung sucht. Da scheint jede Ziel-Orientierung dahin! Und das klingt dann […]

  • „Die Grenzen meiner Sprache sind die Grenzen meiner Welt (Ludwig Wittgenstein) – Mit Hilfe der Sprache sich seiner Gefühle bewusst werden

    • 5. Juli 2024  –  Keine Kommentare

    Um was es geht Wenn wir unsere Gefühle ausdrücken wollen, dann hilft es zum eigenen Verständnis oder zum Verstehen anderer, beschreibende Worte zu benutzen, die spezifische Gefühle benennen statt Wörter, die vage oder allgemein sind. Wenn wir z.B. sagen: „Ich habe ein gutes Gefühl dazu“, dann kann das Wort gut bedeuten, dass wir glücklich sind, […]

Beliebteste Artikel