Aktuelle Themen

  • „Herr, lehre uns beten“ – Beten als Tun – als Tat – als Handlung

    • 2. März 2018  –  Keine Kommentare

    „Herr, lehre uns beten“ Im Markusjahr soll das Markusevangelium Grundlage der „Gebetshilfen aus der Schrift“ sein. Und als Erstes soll es darum gehen, wie die Jünger in der Schule Jesu das Beten von ihm selbst zu lernen. Das Beten Jesu als „Tun“ Markus zeigt auf den ersten Blick nur an ganz wenigen Stellen den betenden […]

  • „Freude und Hoffnung, Trauer und Angst…“ (GS 1)

    • 20. Februar 2018  –  Keine Kommentare

    Zeichen der Verbundenheit setzen Die ersten Worte der Pastoralkonstitution aus dem II. Vatikanischen Konzil sind Ihnen sicher vertraut, oft wurden und werden sie zitiert. An Aktualität haben sie nichts verloren, und es ist nur gut, an diese Worte in allem kirchlichen Tun, in aller Seelsorge und im Gesamt des geistlichen Lebens immer wieder an sie […]

  • Zeichenhandlungen Jesu

    • 20. Februar 2018  –  Keine Kommentare

    Die Kraft der ersten Worte Wenn Menschen ein erstes Interesse aneinander finden, wenn der oder die eine „ein Auge auf die oder den andren wirft“, werden sie sich einander in irgendeiner Art annähern. Blicke, Gesten, ein beinahe zufälliges Zusammenstehen oder Zusammenkommen am gleichen Ort – aber am spannendsten ist dann der Moment, wo der eine […]

  • Die GCL „weit“ denken

    • 18. Februar 2018  –  Keine Kommentare

    Enge und Weite in der Regionalgemeinschaft Die GCL „weit“ denken – zwei kleine Episoden aus der Regionalgemeinschaft Aachen-Köln, die aufzeigen kann, wie das geht, oder was das verhindert. Bei der Wahl des neuen Leitungsteams im Januar dieses Jahres wurde überlegt, ob die Wahl überhaupt stattfinden könne – gemäß unserer Statuten solle die Wahl entsprechend der […]

  • Lernen vom Apostelkonzil: Kirche wird „weit“

    • 18. Februar 2018  –  Keine Kommentare

    Die Ikone von Petrus und Paulus Wenn Sie nach Ikonen suchen, auf denen Petrus und Paulus zu sehen sind, stoßen Sie ziemlich schnell auf das Motiv, das die beiden Arm in Arm oder sogar Wange an Wange zeigen. Spannend ist, dass die beiden sich dabei selten ansehen, sondern dass ihr Blick nach außen geht, meist […]

Beliebteste Artikel