Aktuelle Themen

  • „Helfen zu Eurer Freude“ (2 Kor 1,24) – Seelsorge in einem Caritasverband

    • 23. März 2018  –  Keine Kommentare

    Mehr als nur ein Planspiel… Im Caritasverband für die Stadt Köln (CVK) soll die Stelle eines Seelsorgers eingerichtet werden. Die Konzeptentwicklung soll im Master-Studiengang „Soziale Arbeit in internationaler Perspektive“ der KatHo Köln rück- und eingebunden werden, genauer in das Modul 5 „Soziale Arbeit mit Menschen unterschiedlicher kultureller und religiöser Herkunft“ und darin in die Lerneinheit […]

  • „Orte des Aufatmens“ – ein Essay

    • 23. März 2018  –  Keine Kommentare

    Aufatmen können, aufatmen dürfen Kennen Sie das, dass Sie „aufatmen“ können oder müssen? Erinnern Sie das letzte Mal, dass Sie „aufgeatmet“ haben? Wo war das? Was war geschehen? Wovon mussten Sie „aufatmen“? Und wo, bei wem konnten Sie „aufatmen“? Das Neue Testament kennt das Aufatmen auch, es spricht in den Tagen nach Tod und Auferstehung […]

  • Transnationalität – oder: ein Leben in mehreren „Welten“

    • 23. März 2018  –  Keine Kommentare

    „Heute hier, morgen dort“ „Transnationalität“ verstehen als ein Leben und ein Zuhause sein in mehreren „Welten“: die Anführungszeichen sind in dieser Arbeit das eigentlich Wichtige. Es geht um die „Polin“, die für mehrere Wochen in Deutschland im Haushalt eines Kranken mit lebt und mit arbeitet, um den „Wanderarbeiter“ bei der Spargelernte, um den „japanischen Unternehmer“ […]

  • Die Matthäuspassion – eine Begegnung mit Gott: Eine Konzerteinführung

    • 23. März 2018  –  Keine Kommentare

    Ein Brief zum Vortragen vor dem Konzert Lieber Alexander, Du hast mich gebeten, beim heutigen Konzert einige einführende Worte zu Bachs Matthäuspassion zu sprechen, geistliche Worte sollten es sein. Leider kann ich nicht persönlich kommen, Deinem Anliegen nehme ich mich aber gerne, wenn auch nur per Brief, an. Wie so oft in guter Tradition des […]

  • „Nicht ganz ohne…“ – Online-Exerzitien für Einsteiger (2014)

    • 7. März 2018  –  Keine Kommentare

    Aus der Einleitung des Exerzitienkurses „Nicht ganz ohne …“ steht als Titel für die kommenden vier Wochen. Mit dem Üben der Wahrnehmung soll in der ersten Woche begonnen werden.  Dann wird Dir in der zweiten Woche die Möglichkeit gebotenen, Dein Leben in den Blick zu nehmen: wie es „geworden“ ist, und wie es sich Dir […]

Beliebteste Artikel