Sich bewegen zwischen Religion, Frömmigkeit und Spiritualität

Das hier abgelegte Skript ist Grundlage eines Vortrages im Rahmen des Vereinsfestes der Unitas Landshut zu Köln am 02.12 2018.

Zunächst werden drei Grundbegriffe – „Religion“, „Frömmigkeit“ und „Spiritualität“ unterschieden und dann aufeinander bezogen.

In einem zweiten Teil werden die Kennzeichen der Postmoderne bzw. der sich entfaltenden Moderne als Weiterführung der Kennzeichen der Moderne aufgezeigt.

Abschließend wird in einer tabellarische Übersicht aufgezeigt, wie sich Religion, Frömmigkeit und Spiritualität beim Menschen, der zwar in der Postmoderne lebt, aber noch der Moderne verhaftet ist, im Vergleich zum Menschen, der in der Postmoderne „angekommen“ ist, unterscheiden.

Neben dem Text zum Vortrag (Sie können ihn unten rechts neben dem Drucken-Emblem downloaden) finden Sie hier den Foliensatz und ein Thesenblatt zum Vortrag.