Aktuelle Themen

  • Alles auf eine Karte setzen

    • 1. August 2018  –  Keine Kommentare

    Spielen Sie Doppelkopf? Ich habe keine Ahnung, ob Sie, die Schwestern, Skat spielen oder – noch besser – Doppelkopf. Denn vom Doppelkopf will ich Ihnen heute predigen. Man spielt es mit zwei Kartenspielen, immer ohne die Siebener und Achter, meist auch ohne die Neuner. Das gibt dann zehn Karten für jeden Spielenden, und die beiden, […]

  • Tiefe entdecken – die „Mystik der offenen Augen“

    • 9. Juli 2018  –  Keine Kommentare

    Die Suche nach dem „Brunnenpunkt“ Zwischen zwei Gastvorträgen in Benediktbeuern schreibe ich diesen Text. Dass ich hier sitze ist Frucht einer Ferienakademie, die ich 2017 für das Cusanuswerk begleitete, und Ergebnis einer Freundschaft mit Lukas, einem der Teilnehmenden, die dort gewachsen ist. Wenn ich über meinen Weg in diese Aufgabe der Begleitung nachdenke, wenn ich […]

  • „Duc in altum“ – Aus der Tiefe des Alltags schöpfen

    • 9. Juli 2018  –  Keine Kommentare

    Die Berufung des Petrus in Lk 5,1-11 Mit einer – im wahrsten Sinne des Wortes – tiefen Geschichte schildert Lk 5,1-11 die Berufung des Petrus. Im Gedächtnis werden Ihnen sicher drei Passage sein: Die Traurigkeit der Jünger, die an Land sitzen und nichts gefangen haben; das Wort Jesu „Fahr hinaus auf den See. Dort werft […]

  • Petrus – von seiner Zerbrechlichkeit gedeutet

    • 29. Juni 2018  –  Keine Kommentare

    Der Anlass Ihr kennt das Kribbeln im Bauch vor einem spannenden Moment? Nicht nur am Namenstag, sondern auch im Freundeskreis an einem Silbernen Priesterjubiläum predigen zu dürfen, ist eine Ehre, die mir aus verschiedenen Gründen ein solches Kribbeln verursacht. Und ich danke Dir, Peter, dem langen Weggefährten, dass Du mir diese Ehre zukommen lässt. Ich […]

  • Methodenblatt „Umgang mit Unsicherheit und Angst“

    • 22. Juni 2018  –  Keine Kommentare

    Spirituelle Hilfen in Zeiten von Unsicherheit und Angst Zeiten der Unsicherheit und der Angst sind wirkliche Prüfsteine der eigenen Spiritualität und des eigenen Glaubens. Unsicherheit und Angst können die beiden Pole bezeichnen, zwischen denen sich unser geistliches Leben ausspannt: auf der einen Seite die Haltung, dass Gott für mich „gestorben“ ist, wenn er mich in […]

Beliebteste Artikel